AKTUELLER WORKSHOP

Der nächste Glaukom-workshop:


27. Workshop Glaukom – Pathophysiologie,Therapie

14./15. Januar 2017, Berlin

 

Wir empfehlen Ihnen sich frühzeitig anzumelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

 

 


VERANSTALTUNGSORT

Urania Berlin e.V.
An der Urania 17
10787 Berlin

ANMELDUNG

Stichwort: Workshop Glaukom 2017


PROGRAMM

Samstag, 14.01.2017

 

08.30 – 09.45 Uhr Registrierung, Besuch der Industrieausstellung

 

09.45 – 09.50 Uhr Begrüßung durch Prof. Dr. C. Erb

 

09.50 – 10.30 Uhr Prüfung

 

10.30 – 11.00 Uhr Genetische Aspekte zum Glaukom
E. Tamm, Regensburg

 

11.00 – 11.30 Uhr Bedeutung des intracraniellen Drucks für das Glaukom
H. Killer, Aarau

 

11.30 – 12.00 Uhr Neuroprotektive Therapieansätze beim Glaukom
C. Erb, Berlin

 

12.00 – 13.30 Uhr Mittagessen, Besuch der Industrieausstellung

 

13.30 – 14.00 Uhr Das Flammer-Syndrom K. Konieczka, Basel

 

14.00 – 14.30 Uhr Die Bedeutung der choroidalen Autoregulation für das Glaukom W.-D. Ulrich, Borna

 

14.30 – 15.00 Uhr Welche okuläre pathophysiologische Reaktionen löst ein erhöhter Augeninnendruck aus? V. Prokosch-Willing, Mainz

 

15.00 – 15.45 Uhr Kaffeepause, Besuch der Industrieausstellung

 

15.45 – 16.45 Uhr Workshops I / II / III

 

16.45 – 17.00 Uhr Raum-Wechsel

 

17.00 – 18.00 Uhr Workshops I / II / III

 

Wortkshops:

 

Workshop I : Medikamentöse Glaukomtherapie C. Erb, Berlin

 

Workshop II : Laseranwendungen beim Glaukom J. Funk, Zürich

 

Workshop III : Individualisierte Glaukom-Chirurgie A. Rosentreter, Würzburg

Sonntag, 15.01.2017

 

09.00 – 09.30 Uhr Das Neovaskularisationsgklaukom
U. Welge-Lüßen, Erlangen

 

09.30 – 10.00 Uhr Medikamentöse Kombinationstherapie beim Glaukom
A. Hommer, Wien

 

10.00 – 10.30 Uhr Lebensqualität bei Glaukom-Patienten
I. Lanzl, Prien/Chiemsee

 

10.30 – 11.00 Uhr Kaffeepause, Besuch der Industrieausstellung

 

11.00 – 11.30 Uhr Einfluss von Medikamenten auf den Augeninnendruck
F. Meier-Gibbons, Rapperswil

 

11.30 – 12.00 Uhr Entspannungsmethoden beim Glaukom
T. Bertelmann, Marburg

 

12.00 – 12.30 Uhr Welche Auswirkungen haben pathologische Tagesdruckschwankungen
N. Plange, Aachen

 

12.30 – 13.30 Uhr Workshops I / II / III

 

13.30 – 14.00 Uhr Prüfung